Ladezeiten von WordPress – PHP-Versionen

Lesezeit: 1 Minute

Ich habe heute WordPress mit den unterschiedlichen PHP Versionen getestet. Das ist eigentlich ein quick and dirty Test, jede Seite wurde nur 5 mal mit dem Tool https://tools.pingdom.com aufgerufen. Als Test Objekt hat eine frisch installierte WordPress Seite von Raidboxes hergehalten. Den Cache habe ich deaktiviert, die Seite wurde ohne ssl unverschlüsselt aufrufen. Als Theme war das aktuelle “twenty nineteen” am laufen.

Hier die Ergebnisse:

Ladezeiten im PHP-Vergleich

Wie zu erwarten war, ist die aktuelle PHP Version 7.3 die Schnellste. Allerdings bin ich von den sehr geringen Unterschieden etwas enttäuscht. Ich habe mir da einen signifikanteren Unterschied erhofft. Woran liegt das?

Ich denke das liegt am Test selbst. Die Seite ist mit rund 40kb einfach zu schmal und der Aufwand für PHP zu gering als dass es überhaupt was zum reduzieren gibt. Eigentlich ist das ein super Beispiel, wie man sich mit solchen Benchmarks selbst in die Falle locken kann. Ich habe Dinge gemessen und Schlussfolgerungen gezogen, obwohl kein wirklicher Zusammenhang besteht…

Next: der Test muss an real world Beispielen erfolgen. Mit Daten, Inhalt, Redirects, und was auch immer eine life Seite so alles hat. Ich bin mir sicher, dass der Unterschied bei der Performance dann wesentlich größer ist.

– to be continued-

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

vier × 3 =