Sicherheit in WordPress

Lesezeit: 1 Minute

Allgemein

Der ganze Themenkomplex „Sicherheit in WordPress“ wird leider deutlich unterschätzt. Die ersten Defizite beginnen oft schon bei einer Definition von „Datenschutz“, „Datensicherheit“ und „Datensicherung“. Allerdings ist es auch kein Wunder, weil die Themen sehr eng zusammenhängen. Ich trenne aus praktischen Gründen folgendermaßen ab:

Datenschutz

Hierunter nehme ich alle rechtlichen Themen, die notwendig sind oder Impact auf die Umsetzung von Datenschutz, respektive der Datenschutzgrundverordnung, haben. 

Datensicherheit

Unter der Datensicherheit fasse ich alle notwendigen Arbeiten zusammen, um einen ungewollten Abfluss von Daten zu unterbinden. Hierunter fällt das klassische „Hacken“. 

Datensicherung

Ich habe mich dazu entschlossen, das Thema Datensicherung, im Weiteren spreche ich einfach von „Backup“, als eigenen Post abzuhandeln. Ein Backup wird oft vernachlässigt, kann manchmal unnötige Arbeit machen und wird glücklicherweise nicht oft benötigt. Aber es wird der Tag kommen, an dem Du das benötigen wirst. 

Vertraue mir, er wird kommen.

Aus der Reihe Sicherheit in WordPress gibt es die folgenden Artikel: