WordPress Performance messen II – Tools

Lesezeit: 1 Minute

Wie im ersten Teil dieser Serie geschrieben, möchte ich vernünftig und vergleichbar die Performance von WordPress Webseiten messen. Genauer gesagt geht es mir um die WordPress Performance der verschiedenen Hoster.

Tools, wir brauchen tools… (ja, Matrix).

Für meine Messungen werde ich erst mal die folgenden verwenden:

Damit kann ich die Parameter, die ich wissen möchte (siehe Teil I) eigentlich alle sauber herausbekommen. Außerdem werde ich jede Webseite mit jedem Tool 5 x hintereinander prüfen und dann den Mittelwert davon nehmen. Ich werde die Tests immer von einem Standort in Deutschland durchführen – weil das meine primäre Zielgruppe sein wird. Und zusätzlich werde ich die DNS-Antworten messen mit dem 3. Tool der Liste und die durchschnittliche Antwortzeit, bis eine autoritative Antwort da ist notieren.

Das ganze sieht dann ungefähr so aus – und wird natürlich weiter verfeinert:

So weit, so gut. Und im Nächsten Artikel werde ich das Setup der jeweiligen zu testenden WordPress Installation festlegen. Weil: Hier stellt sich die Frage, ob ich nur installiere und nichts tue- oder grundlegende Parameter in WordPress anpasse… hmm.

-to be continued-

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

8 − 1 =